Ersteinschätzung

Sie können bequem von Zuhause aus mit der Anwaltskanzlei kommunizieren, Ihr Anliegen persönlich schildern, von unterwegs den Status Ihrer Scheidung abfragen oder Fragen stellen.

Einfach unverbindlich das kostenfreie Formular zur Termin Anfrage nutzen. Mit der zugesendeten Meeting-ID und dem Passwort können Sie sich anmelden. Ein Fachanwalt berät Sie persönlich von Angesicht zu Angesicht, als ob Sie persönlich vor Ort wären. Per Video, Audio, Chat oder Bildschirmübertragung – jederzeit & überall online. Sie erhalten sofort eine kostenfreie Ersteinschätzung.

Wieviel kostet eine Ehescheidung?
Was zählt zum Einkommen?
Gibt es Möglichkeiten Scheidungskosten einsparen?
Gibt es eine kostenfreie Scheidung?

Die Grundlage für die Berechnung der Gerichts- und Anwaltskosten ist der sogenannte Verfahrenswert, auch Gegenstandswert oder Streitwert genannt. Der Verfahrenswert bei einer Ehescheidung richtet sich nach dem dreifachen monatlichen Nettoeinkommen beider Ehegatten.

Hinweis: Ihre Scheidung kann nach einer Trennungszeit von zehn Monaten eingereicht werden, wobei die Trennung innerhalb der Ehewohnung anerkannt ist, wenn beide Ehegatten dieses übereinstimmend erklären.
Versorgungsausgleich bedeutet Ausgleich der Rentenanwartschaften.